Wie schreibt man gute AI-Prompts für die Illustration eines Buches?

KI

Wenn du ein Autor bist, der ein Buch erstellen möchte, egal ob es sich um ein Kinderbuch, eine Graphic Novel oder eine andere Art von Buch handelt, das Illustrationen benötigt, solltest du die Verwendung von AI-Bildern zur Erstellung Ihrer Illustrationen in Betracht ziehen. BookBildr enthält ein leistungsfähiges Tool zur Erzeugung von AI-Bildern, das du direkt bei der Arbeit an deinem Buch im BookBildr-Editor verwenden kannst. Wenn du also noch kein BookBildr-Konto hast, klicke hier, um dich anzumelden. Es ist kostenlos.

KI zur Bilderzeugung kann ein leistungsstarkes Werkzeug sein, um hochwertige, einzigartige Illustrationen zu erstellen, die deine Geschichte zum Leben erwecken. Um jedoch das meiste aus der KI zur Bilderzeugung herauszuholen, ist es wichtig, dass du gute Prompts schreibst, die der KI eine klare Vorstellung davon vermitteln, was du willst.

Im Folgenden findest du einige Tipps für das Verfassen großartiger KI-Anregungen zur Bilderzeugung:

  • Sei spezifisch: Wenn du eine Aufforderung für eine KI zur Bilderzeugung schreibst, solltest du so spezifisch wie möglich sein. Je spezifischer deine Eingabeaufforderung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die KI ein Bild erzeugt, das deinen Erwartungen entspricht. Wenn du zum Beispiel eine Illustration eines Hundes wünschen, schreibe nicht einfach “Hund” als Aufforderung. Schreibe stattdessen etwas wie “ein kleiner, brauner Hund mit Schlappohren, der mit dem Schwanz wedelt”.
  • Verwende eine beschreibende Sprache: Je anschaulicher deine Sprache ist, desto leichter fällt es der KI, ein Bild zu erzeugen, das deinen Vorstellungen entspricht. Verwende Wörter, die bestimmte Bilder und Emotionen hervorrufen, und versuche, mit deinen Worten ein Bild zu malen. Schreibe zum Beispiel statt “ein gespenstischer Wald” lieber “ein dunkler, nebliger Wald mit knorrigen Bäumen und verschlungenen Wurzeln”.
  • Gib einen Kontext an: Wenn du eine Eingabeaufforderung für eine KI zur Bilderzeugung schreibst, ist es wichtig, den Kontext anzugeben, damit die KI die Szene versteht, die du darzustellen versuchst. Dies kann Details wie die Tageszeit, das Wetter, den Ort und relevante Figuren oder Objekte umfassen. Wenn du z. B. ein Picknick illustrieren möchten, schreibe etwas wie “ein sonniger Tag im Park, mit einer karierten Decke im Gras und einem Weidenkorb, gefüllt mit Sandwiches und Obst”.
  • Sei offen für Interpretationen: Es ist zwar wichtig, genau zu sein und den Kontext anzugeben, aber es ist auch wichtig, der KI einen gewissen Spielraum für Interpretationen zu lassen. Dies kann zu unerwarteten und kreativen Ergebnissen führen, an die du selbst vielleicht nicht gedacht hättest. Scheue dich nicht, der KI einen gewissen kreativen Spielraum einzuräumen, und sei offen für das, was sie sich einfallen lässt.
  • Feinarbeiten und iterieren: Sobald du deine Prompts geschrieben hast, ist es wichtig, sie auf der Grundlage der Ergebnisse, die du  erhältst, zu verfeinern und zu iterieren. Wirf einen Blick auf die von der KI generierten Bilder und passe deine Prompts bei Bedarf an, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Dies kann bedeuten, dass du deine Sprache optimieren, mehr Kontext bereitstellen oder bestimmte Details genauer beschreiben.

Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du großartige Prompts zur Bilderzeugung schreiben, die deine Geschichte zum Leben erwecken. Mit der Leistung von KI zur Bilderzeugung kannst du einzigartige und hochwertige Illustrationen erstellen, die das Wesentliche deiner Geschichte einfangen und deine Leser fesseln.

Our Black Friday offers are here!

X